9/15/2015

Nostalgiekuchen


Heute haben uns die Deutschhausaufgaben 
meines Sohnes 
zum Backen inspiriert! :D


Aufgabe war es, ein Koch- oder Backrezept aufzuschreiben. 
Rezepte gibt es in meinem Haushalt ja genug,
aber es stellte sich gleich die Frage, 
welches Rezept nicht allzu umfangreich ist 
und auch Kinder zum Nachmachen motiviert!

Mir fielen spontan meine 
Kinderkochkarten aus den 70ern ein:

Die kleine Köchin - 
Ein Koch- und Backkurs für Kinder 
(ASS) 


Hier gibt es auf jeder Karte ein simples 
Back- oder Kochrezept...


... in Textform...


... und als Anleitung in Bildern! 

Sozusagen mein allererstes Kochbuch!

Entschieden habe ich mich für einen klassischen Rosinenkuchen - ein echtes Retro-Rezept mit einfachen Zutaten. :)



 *
5 Eier
250g Mehl
200g Zucker
250g Margarine
100g Rosinen
1 Prise Salz
*
Und so geht´s:


Den Ofen auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.


In die Schüssel mit Mehl den Zucker, 1 Prise Salz...


... die Margarine...



... und die Eier hinzugeben.



Alles gut mit dem Handrührgerät durchmixen.



Den Teig an die Seite stellen, eine Backform 
(am besten Kasten- oder Gugelhupfform) 
einfetten.


Die Rosinen waschen...


... auf ein Küchentuch geben...


... und trocken tupfen.


Die Rosinen mit Mehl bestäuben,
damit sie nicht nach unten sinken.


 Nun alles unter den Teig mengen...


... und in die vorbereitete Backform füllen.


Alles glatt streichen und ab in den Ofen damit! 
(unterste Schiene / 60 Minuten)



Meinem Sohn hat das Backen sehr viel Spaß gemacht...


... und die Motivation, das Rezept aufzuschreiben, 
war nun um einiges größer! ;)


Das Ergebnis duftete verlockend!


Nach einer kurzen Auskühlpause auf dem Kuchenrost...


kam der Rosinenkuchen mit etwas Puderzucker bestäubt 
zum Anschneiden auf die Kuchenplatte...


Ein schönes Stück Nostalgie!


Leckere Hausaufgaben!


GUTEN APPETIT! 


*

Kommentare:

  1. Hallo Meike,

    diese Kinderkochkarten sind ja unglaublich! Ich liebe alte Rezepte und Backbücher, die sind oft auch total süß aufgemacht. Toll, dass du so einen kleinen Schatz Zuhause hast, in zweierlei Hinsicht. ;) Zum Nostalgiekuchen würde ich nicht nein sagen, er sieht super aus.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja,
      ich bin auch total froh, dass ich die Karten aufbewahrt habe!
      Schau' doch mal bei eBay vorbei, da gab' es neulich eine Auktion mit den Kochkarten! :)
      Wünsche eine gute Nacht!
      Liebe Grüße,
      Meike

      Löschen
  2. Hallo Du,
    ich bin gerade auf deinen tollen Blog gestossen und bin total begeistert. Deshalb bin ich auch gleich mal Leserin bei dir geworden. Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten für Klein und Gross

    PS. Wenn du nur was für die großen suchst klick mal HIER

    AntwortenLöschen
  3. Post, Link, Banner Anforderung

    Hallo ,
    Wir suchen für Bloggerinnen mit einen einzigartigen Geschmack wie Sie, um eine kooperative Geschäftsbeziehung aufzubauen. Miaberlin.de spezialisiert in maßgeschneiderte Abendkleider, Brautkleider, und Kleider für besondere Anlässe. Wir hätten gern wenn Sie für uns ein Post schreiben und uns ein Banner geben könnten. Wenn Sie interessiert sind kontaktieren Sie uns an miaberlinbacklinks@yahoo.com (Wir werden Ihnen die Details schicken).

    Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

    AntwortenLöschen