4/23/2014

Erdbeer-Sahne-Muffins

Gestern bekam ich Kaffeebesuch - wieder ein guter Anlass, etwas Neues auszuprobieren. :-)
Ich habe mich entschieden, etwas aus diesem Muffin-Backbuch zu wählen:

"Muffins - Neue Erfolgsrezepte von Miss Muffin" (Jutta Renz)


Aus diesem Buch habe ich schon mehrere Rezepte ausprobiert und ich habe mich für die beiden Muffins entschieden, die auf dem Titelbild zu sehen sind:

Zunächst die Erdbeer-Sahne-Muffins:

Zutaten für 12 Muffins

Für die Füllung:
50g Erdbeeren, 100g Frischkäse, 2 EL Zucker

Für den Teig:
150g kleingeschnittene Erdbeeren
250g Mehl, 2 1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron, 1 Ei
100g Zucker, 80 ml Pflanzenöl
150g Sahne, 120g Buttermilch

Zum Verzieren:
Puderzucker, 200g Sahne
12 Erdbeeren

Für die Backform:
Fett oder 12 Papierförmchen

Arbeitszeit:  30 Min. 
Backzeit:      20-25 Min.



Der Ofen wird auf 180 Grad vorgeheizt, das Muffinblech eingefettet, bzw. mit Papierförmchen versehen.
Für die Füllung werden die Erdbeeren kleingeschnitten.





Der Frischkäse wird mit dem Zucker verrührt.


Schließlich werden für den Teig die Erdbeeren mit dem Mehl, dem Backpulver und dem Natron vermischt.

Das Ei wird verquirlt, der Zucker, das Öl, die Sahne, die Buttermilch untergerührt.
Die Mehlmischung wird unter die Eimasse gerührt, bis die trockenen Zutaten feucht sind.



            Nun die Hälfte des Teiges ins Blech füllen.



             Erdbeeren und Frischkäse draufgeben.





Danach die Mulden mit dem restlichen Teig auffüllen und ab in den Ofen! 


Nach ca. 20-25 Minuten mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen.
Nach dem Backen sollten die Muffins 5 Min. im Blech ruhen und auf einem Kuchengitter abkühlen.

Wenn man - so wie ich es getan habe - keine Papierförmchen im Blech verwendet, kann sich das Herauslösen der Muffins etwas schwierig gestalten....
Ich würde sie beim nächsten Mal auf jeden Fall im Papierförmchen backen, um mir dieses zu erleichtern. 
Nun hatte ich mich aber für die süßen Muffin-Dekobänder entschieden (gibt´s bei DM von "Profissimo"), die erst nach dem Abkühlen um die Muffins gelegt werden.
Gottseidank habe ich nur 2 Muffins nicht ordentlich aus der Form lösen können. ;-)





       Die Muffins werden mit Puderzucker bestäubt...



... und mit der steif geschlagenen Sahne mithilfe eines Spritzbeutels dekoriert.
Zum Schluss die Erdbeeren in die Mitte setzen (ich habe jeweils nur die Hälfte genommen).

Fertig! 




Mir hat das Ergebnis sehr gut gefallen und geschmeckt haben sie auch! :-)







Kommentare:

  1. Die sehen sehr lecker aus!! Werde ich in der Erdbeerzeit bestimmt noch ausprobieren.
    Viele Grüße von einer ebenfalls ganz frischen Bloggerin :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, was sehe ich da? Das erste Kommentar! :-) Vielen Dank dafür!
      Willkommen in der Bloggerwelt! ;-)
      Meike

      Löschen